Psychohygiene

Stress abbauen

Viele Menschen klagen über Schmerzen, sei es am Kopf oder am Rest des Körpers. Meist rühren diese Schmerzen daher, dass die Muskulatur verspannt ist. Schmerzen sind eigentlich ein gutes und wichtiges Warnsignal des Körpers – sie halten uns davon ab, etwas Schädliches zu tun und können einem sogar bestenfalls das Leben retten. Andererseits gibt es

Mehr erfahren...

Psychohygiene

Achtsamkeitsübung: Bewusstes Hören

Heute möchte ich mich einem für mich persönlich sehr schönen Thema zuwenden: dem Hören. Warum mir das Thema so gut gefällt? Bei mir ist der Hörsinn ziemlich ausgeprägt und es macht mir Spaß, Geräusche zu analysieren. Doch kommen wir nun zur Achtsamkeitsübung des Hörens. Wie bei allen Achtsamkeitsübungen ist es wichtig, nur wahrzunehmen und nicht

Mehr erfahren...

Psychohygiene

Achtsamkeitsübung: Das Rosinen-Experiment

Heute möchte ich Ihnen näherbringen, sich wieder mehr auf Ihre Körperwahrnehmung zu besinnen. Vorneweg: ich bin keine Therapeutin und schreibe einfach nur über meine Erlebnisse. Durch die Teilnahme an verschiedenen Genuss-Seminaren habe ich wortwörtlich am eigenen Leib erfahren, wie wichtig und wohltuend es ist, wieder mit allen Sinnen wahrzunehmen und zu genießen. Kommen Sie mit

Mehr erfahren...

Psychohygiene

Einfache Atemtechniken zur Erhaltung der Gesundheit

Sie ist so selbstverständlich wie unser Herzschlag, aber meist denken wir nicht an sie, bis sie uns Probleme macht: die Atmung. Daher sollten wir schon vorher ein Augenmerk auf sie haben. Was ist Atmung? Das klingt jetzt banal, aber je mehr wir darüber wissen, desto leichter können wir uns die physiologischen Zusammenhänge erklären. Die normale

Mehr erfahren...